Veränderung des Apple Logos von 1976 – 2015

Veränderung des Apple Logos von 1976 – 2015

Apple hat seit seiner Gründung im Jahr 1976 einige Veränderungen im Logo durchlebt.

 

1976-1977
apple_logo_1976

Das erste Logo 1976, entworfen von Ronald Wayne, war ein Kupferstich der Isaac Newton unter einem Apfelbaum sitzend zeigt, dem Entdecker der Schwerkraft. Nachdem sich der Kupferstich schwer auf Broschüren drucken ließ, wechselte man das Logo im Jahr 1977 gleich wieder in ein einfach gehaltenes Design. 

 

 

 

1977 – 1998

apple_logo_1977

 

Rob Janov entwarf das zweite Logo einer Apfelsilhouette mit Biss. Das Design bot eine ironische Konnotation (natürlicher Apfel und künstliche Computer) und zusätzlich noch ein Wortspiel an. Beißen heißt im Englischen „to bite“ und das klingt wie Byte – eine Maßeinheit der Computertechnik. Zunächst war das Logo schwarz, wurde aber mit der Einführung des Apple II bunt eingefärbt. Warum die Färbung erfolgt, ist nie ganz geklärt worden. Es gibt hier mehrere Versionen.

 

1999 – heute 

Seit 1999 der blau-weiße Macintosh G3 eingeführt wurde, ist das Logo wieder einfarbig geworden. Die Farben wechseln jedoch und auch die Oberflächenstruktur ändert sich je nach Design. Die iMacs haben passend zur Gehäusefarbe die Farbe grau, der G5 ein metallenes Aussehen. Auch gibt es noch das Logo in grau ohne Oberflächenstruktur.

apple_logo_2000 apple_logo_2002 apple_logo_1998