Apple: Neue Hinweise auf Force Touch beim iPhone

Neuen Medienberichten zufolge soll Apple beim kommenden iPhone tatsächlich ein Force-Touch-Display verwenden, mit je nach Druckstärke unterschiedlichen Funktionen. Die Technik kommt bereits bei der Apple Watch & den neuen Macbooks zum Einsatz. (iPhone, Smartphone)


Den vollständigen Artikel finden Sie hier Apple: Neue Hinweise auf Force Touch beim iPhone

app-store-umsaetze-kleinZum ersten Mal in der Geschichte der Anwendungen in Deutschland, hat Google Play den Apple App Store, im Hinblick auf den Umsatz, hinter sich gelassen. Dies resümiert die App-Analyse-Plattform App Annie in Ihrem Bericht zum App-Markt in Deutschland. Bisher galt immer, daß App Entwickler auf dem iOS Betriebssystem die höheren Umsätze erzielen können. Spätestens seit dem Bericht vom Februar 2015 ist nun klar, daß dem nicht mehr so ist.

Den kompletten Bericht wurde hier veröffentlicht Google Play überholt Apples App Store beim Umsatz

Hunger? Dann holt euch doch einen Miet-Koch ins Haus. In New York geht das schon per App. Zu Besuch bei Kitchensurfing – einem typischen Startup des Big Apple.

Den ganzen Text finden Sie hier Kitchensurfing: Zu Besuch beim Airbnb für Köche

Es gibt Dinge im Leben, die man weder in der Schule noch auf irgendeinem Seminar lernt. Mit anderen Worten: Manchmal muss man ins kalte Wasser springen, um schwimmen zu lernen. So auch im E-Commerce …

Den original Report wurde hier veröffentlicht 10 Fehler beim Betreiben von Onlineshops – und wie du sie vermeiden kannst

140 Zeichen sind eigentlich ziemlich wenig. Und doch kann man bei Twitter einiges falsch machen – nicht nur im Text. Hier zeigen wir euch die zehn größten Fallen beim Zwitscher-Marketing.

Den ganzen Report gibt es bei Twitter: Die 10 größten Fehler beim Marketing

Neues aus unserem Geschäftsbereich: WEB Entwicklung

Für Kleinunternehmer ist die Website ein wichtiger Bestandteil ihrer Marketing- und Strategiebemühungen. Sie wird aus einem bestimmten Grund besucht. Deshalb sollte sichergestellt werden, dass die Fragen der einzelnen Besucher auch beantwortet werden. Auf der anderen Seite wird die Website genutzt um bestimmte Produkte oder eine Dienstleistung zu verkaufen.

Ist der Online-Auftritt falsch entworfen, so kann dies letztendlich die potenziellen Einnahmen verringern. Daher sollte man folgende Fehler vermeiden:

  • Kein Verständnis für den Zielmarkt vorhanden
  • Das Design ist zu auffällig oder zu grell
  • Kein klarer Aufruf zum Handeln vorhanden
  • Gebührenpflichtig zu wenig oder zu viel
  • Veraltete oder nicht mehr aktuelle Inhalte auf der Website vorhanden
  • Keine Konzentration auf die Zielgruppe vorhanden
  • Website wird in Eigenregie mit wenigen oder keinen Fachkenntnissen im Webdesign erstellt

Quelle: Forbes.com

Weitere Informationen über unsere Internet Leistungen finden Sie hier:
www.design-erlangen.de

Neues aus unserem Geschäftsbereich: Messe Multimedia


In diesem Video sehen Sie wie kinect im Einzelhandel eingesetzt werden kann.
Mittels Gestensteuerung kann der Kunde Produkte anwählen & Zusatzinformationen erhalten ohne Nahrungsmittel an der Gemüse- und Fleichtheke selbst in die Hand nehmen zu müssen.


zusätzliche Infos über unsere Multimedia Messe Leistungen finden Sie auf dieser Messe Seite:
www.messestand-multimedia.de