Google und das PAX-Abkommen

Google möchte zukünftig teure Patentrechtsstreitigkeiten verhindern und ruft mit PAX „Android Networked Cross-Licence“, ein neues Abkommen auf. Große und kleine Unternehmen räumen sich bei Unterzeichnung eine kostenfreie Nutzungslizenz für Google– und Android-Apps ein. Große Firmen wie Samsung und LG haben bereits unterzeichnet. Ziel des ganzen ist es Zeit und Geld in Entwicklung und Forschung zu investieren und nicht in unnötige kostspielige Gerichtsverfahren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: Google und das PAX-Abkommen