Tesla plant schon die Eröffnung seiner Akku-Fabrik

Tesla plant schon die Eröffnung seiner Akku-Fabrik

tesla-motors-flag3Tesla plant bereits im Juli die Eröffnung des größten Produktionsgebäudes der Welt in Nevada. Einladungen wurden bereits verschickt, jedoch nur an VIPs. Gemeinsam mit Panasonic und einigen weiteren Partnern errichtete Tesla seine Akku-Fabrik, in welcher jährlich Akkus mit 35 GWh Gesamtkapazität für Elektrofahrzeuge hergestellt werden soll. Die Fabrik soll dann im Jahr 2020 die volle Produktionskapazität erreicht haben. Das sind dann mehr Akkus als sämtliche Produktionsstätten im Jahr 2013 zusammengenommen hergestellt haben. Tesla mußte sich fast schon zu diesem Schritt entschließen, da die Nachfrage für die Elektrofahrzeuge den heutigen Gesamtbedarf der Akkus verschlingen würde. Das bedeutet auch sinkende Kosten für die Verbraucher.  Tesla hat ausserdem die Gewissheit die gewünschte Qualität zu erhalten, womit das Unternehmen bei anderen Bauteilen der Autos bereits Probleme hatte. Auch VW plant eine Fabrik zur Fertigung von Batteriezellen und wäre somit das erste Unternehmen, welches im Ansatz Tesla Konkurrenz machen könnte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: Tesla plant schon die Eröffnung seiner Akku-Fabrik