Tesla konnte Absatz im ersten Quartal weniger steigern als erwartet

tesla-motors-flag3Die angepeilte Auslieferung von 16.000 Fahrzeugen konnte Tesla leider nicht verwirklichen. Auch wenn die Verkäufe um 50 Prozent auf 14.820 Fahrzeuge gestiegen sind, wurde das Quartal-Ziel nicht erreicht. Hier wurden 12.420 Model-S-Limousinen und 2.400 Model-X-SUV ausgeliefert, wobei es bei der Herstellung des genialen Model-X  Probleme gab, da dies mit zuviel neuer Technologie ausgestattet ist und Tesla nicht Kapazitäten hatte um bestimmte Teile selbst zu bauen. Jetzt sollen es  im Jahr 2016, 80 000 – 90 000 Auslieferungen werden. Ein neues Highlight ergab sich für das Unternehmen mit der Bestellung für das Model 3. Dies wurde trotz der 1000 US-Dollar Anzahlung bereits jetzt 276 000 vorbestellt. Beeindruckende Autos, welche den Sprung ganz nach oben, aufgrund Qualität und Ausstattung, verdient haben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: Tesla konnte Absatz im ersten Quartal weniger steigern als erwartet