Apple verliert Patentstreit

indexApple hat gegen die Universität Wisconsin den Patentstreit verloren. Es geht hierbei um A7 und A8 Prozessoren die u.a. in den iPhones 5S und 6 einsetzt wurden, welche die Patentrechte der Universität verletzt haben sollen. 234 Millionen US-Dollar soll Apple nunmehr bezahlen. Die zusätzliche Anklage das Apple vorsätzlich die Patentrechte verletzt habe, wurde verworfen. Zu einer Stellungnahme war Apple noch nicht bereit, lediglich das die Firma plant Berufung einzulegen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: Apple verliert Patenstreit