Videogeräte von Apple und Google aus dem Programm gekickt

Amazon hat die Videogeräte von Apple und Google komplett aus dem Programm genommen. Nunmehr ist es über Amazon nur noch möglich Geräte zu kaufen, welche den hauseigenen Service Prime Video unterstützen. Bestellt werden können nunmehr noch die Xbox und Playstation, sowie Streaming Geräte der Firma Roku und das Fire TV von Amazon selbst. Schon einmal hat sich Amazon sehr eingeschränkt, als Verhandlungen wegen gedruckter Bücher mit Verlagen sehr reduziert wurden und es diese nicht mehr zu bestellen gab, als es um Konditionen für E-Book-Verkäufe ging. Amazon investiert gerne in sich selbst und hat kein Problem die Konkurrenz hier einfach aussen vor zu lassen, um sich selbst nach vorne zu bringen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: Videogeräte von Apple und Google aus dem Programm gekickt