HockeyApp: Microsoft übernimmt Plattform für App-Betatests

Der Dienst, der Entwicklern Absturzberichte & Analyse-Tools zu Anwendungen für iOS, Android, Windows Phone & OS X bietet, gehört nun Microsoft. HockeyApp dient auch als Plattform für den Beta-Test von Anwendungen – ähnlich des von Apple gekauften Testflight.
Den original Text kann hier nachgelesen werden HockeyApp: Microsoft übernimmt Plattform für App-Betatests

CPT-2014-launch-cross-platfCross-Platform-Tools werden in der Community der App-Entwickler immer beliebter. Das zeigen die Ergebnisse der Studie “Cross-Platform-Tools Benchmarking ’14” von research2guidance Berlin. Bekanntheit und Nutzung von Cross-Platform Tools nehmen unter Entwicklern mobiler Apps weiter zu. Im Vergleich zum letzten Jahr haben es Tools wie Adobe AIR, PhoneGap oder Unity geschafft, ihre Marktpräsenz deutlich zu erhöhen. Dennoch ist der Großteil der Cross-Platform-Tools noch kaum bekannt.

Den kompletten Report finden Sie hier Cross Plattform Benchmark ’14 – Die Ergebnisse

Neues aus unserem Geschäftsbereich: Android Entwicklung

Der Softwarehersteller Microsoft hat sein digitales Notizbuch OneNote auch für Geräte mit dem Android-System angepasst. Möglich wird dies mithilfe von Microsoft SkyDrive, einem kostenlosen Online-Speicher. Leider ist der Funktionsumfang der Android-App nicht so hoch wie bei der Version für das Betriebssystem Windows.

Mit der neuen Version von OneNote für Android wird jetzt eine weitere mobile Smartphone- und Tabletform unterstützt. Die App bietet die Möglichkeit, kurze Notizen zu erzeugen und diese über Gerätegrenzen hinweg zu synchronisieren. Der Anwender kann Notizen in der Android-App erstellen und sie anschließend auf anderen Systemen anschauen und bearbeiten. So etwa auf einem Computer, Phones oder Smartphones mit Windows oder in einer Webapp. Die komplette Synchronisation der Daten erfolgt über Microsoft SkyDrive.

Die OneNote-App für die Android-Plattform beschränkt sich in der Notizverwaltung nur auf die Basisfunktionen. So lassen sich Notizen als Listen erstellen und Checkboxen können vor die Einträge gesetzt werden. Ein großer Vorteil ist die Unabhängigkeit der Plattform durch eine Anbindung an Windows Live. Viele weitere Möglichkeiten, welche für die Windows-Version von Microsoft OneNote entwickelt wurden, zum Beispiel die Erstellung von handschriftlichen Notizen mit einem Stift, sind leider nicht in der Android-Version möglich. Hingegen lassen sich einige Formatierungen, die man beispielsweise über Microsoft OneNote für Windows oder die Webapp erstellt hat, über die Android-App anzeigen.

Die App OneNote Mobile von Microsoft ist kostenlos erhältlich und steht zum Download auf der Website Android Market bereit. Weitere Informationen finden Sie >hier

 Hilfe und Anleitungen zu Microsoft OneNote Mobile finden Sie >hier

Weitere Informationen zu Microsoft SkyDrive finden Sie >hier

Zusätzliche Neuigkeiten über unsere Apps finden Sie auf dieser Android App Seite:
www.android-entwickler.org