Aktuelles  // Artikel der Kategorie Aktuelles

Snapchat launcht Snap Map

Snapchat hat still und leise das Unternehmen Zenly übernommen und die neue Location Sharing Funktion Snap Map eingeführt, welches wohl auf der Technik von Zenly beruht. Rund 250 bis 350 Millionen US-Dollar soll die Übernahme Snapchat gekostet haben. Innovativ möchte Snapchat die User anregen, sich auch offline schnell verabreden zu können, denn  mit Snap Map sieht […]

weiterlesen...

Terror-Inhalte mit künstlicher Intelligenz bekämpfen

Seit langem stehen die Internet-Konzerne unter dem Druck, im Kampf gegen terroristische Inhalte weiter aufzurüsten und diesen besser in den Griff zu bekommen. Terrorpropaganda soll durch künstliche Intelligenz automatisch mehr entdeckt und gelöscht werden. Auch sollen es nicht mehr möglich sein, diverse Videos erneut hochzuladen. Dabei setzt z.B. Google auf „Trusted Flagger“, also Personen oder […]

weiterlesen...

Facebook – Eltern dürfen Account der verstorbenen Tochter nicht einsehen

Das Kammergericht Berlin hat momentan einen kniffligen Fall des Datenschutzes zu entscheiden. Ein 15-jähriges Mädchen kam im Jahr 2012 durch einen einfahrenden Zug im Bahnhof ums Leben. Die Eltern des Mädchens wollten nun die Chatverläufe Ihrer Tochter bei Facebook einsehen, um für sich herauszufinden, ob es sich hierbei um Selbstmord handelte und eventuell Mobbing der […]

weiterlesen...

Ist das iPad mini von Apple am Ende?

Im Septemer 2015 gab es das letzte Update für das iPad mini. Soll das Model auslaufen, wie bereits das „Air“? In den eigenen Reihen gibt es einige Konkurrenz, denn große Tablets sind mittlerweile dünn, leicht und handlich und haben anscheinend dem iPad mini den Rang abgelaufen. Ein weiteres Indiz ist, daß nur noch eine Variante […]

weiterlesen...

Pokémon Go – der Sommer wird legendär!

Bei der Verleihung des Weggy Awards 2017, bei welchem Pokémon Go als „Best Mobile Game of 2017“ ausgezeichnet wurde, ließ der Global Marketing Lead von Niantic folgende Wörter fallen: „Der Sommer wird legendär werden“. Dürfen sich alle Pokémon Go Spieler endlich auf die langersehnten legendären Pokémons freuen? Wir sind gespannt und Niantic würde den Spielern […]

weiterlesen...

Elektroautos von Tesla bald mit WLAN-Hotspot?

Alle Tesla Fahrzeuge sind von Haus aus mit dem Internet verbunden. Eigentlich sollte das kostenlose Internet auf vier Jahre beschränkt sein, jedoch hat bisher keiner der Kunden auch nach längerem Zeitraum dafür bezahlen müssen. Auf Twitter entgegnete Musk der Nachfrage eines Nutzers, ob denn ein WLAN-Hotspot in den Elektoautos möglich wäre ganz offen mit, es wäre […]

weiterlesen...

WhatsApp – Die wichtigsten Chatpartner pinnen!

Bisher wurden alle Chats bei WhatsApp chronologisch sortiert. Der letzte Chat mit dem man sich austauschte, wurde immer oben angezeigt. Jetzt besteht die Möglichkeit seine drei Liebsten zu „pinnen“! Das heißt das diese immer oben im Chatverlauf angezeigt werden und alle anderen Chats dann wieder chronologisch darunter. Wer viel auf WhatsApp unterwegs ist, wird diese Funktion zu […]

weiterlesen...

Instagram stellt „neue“ Funktionen vor

Rückwärtslaufende Videos, Hashtag-Sticker, Filter und Radierer sind die neuen Funktionen bei Instagram. Die kennen Sie schon – von Snapchat? Ja das sieht CNBC-Chef Jay Yarow  genauso und twittert: „Ich bin überzeugt, Zuckerberg macht Screenshots von Snapchat, druckt sie aus, gibt sie seinen Entwickler und sagt – mach das!“. Nachdem die Funktionen bei Snapchat so gut […]

weiterlesen...

Facebook droht eine hohe Geldstrafe

Wegen angeblich falscher Angaben bei der Übernahme von WhatsApp, soll Facebook eine Strafe in dreistelliger Millionenhöhe erhalten. Facebook hatte erklärt, das es nicht möglich sei, einen automatischen Abgleich zwischen den Benutzerkonten der Unternehmen einzurichten. Seit sechs Monaten wird hierbei schon ermittelt und die EU-Kommission ist davon überzeugt, daß dies durchaus möglich gewesen wäre. Die Strafe […]

weiterlesen...

Pokémon GO rüstet gegen Cheater auf

Cheater sind in jedem Spiel ärgerlich. Niantic hat diese bereits in einigen Säuberungsaktionen aus dem Spiel verbannt. Wer jedoch nur einen Soft-Ban hatte, konnte nach 40-maligem drehen eines Pokéstop-Emblems den Bann wieder aufheben. Dieser Exploit funktioniert jetzt nicht mehr. Ausserdem werden lt. Stellenausschreibung auf der Niantic-Webseite Entwickler gesucht, welche sich mit dem Maschinellen Lernen auskennen. Somit soll […]

weiterlesen...